RIEDEN

Auf unsere Lagen blicken wir mit besonderem Stolz.
Sie gehören zu den besten am Wagram! Die Rieden sind unser wertvollstes Gut, und wir bemühen uns mit ganzer Kraft, sie so zu erhalten, wie sie uns anvertraut wurden.


Ried Schlossberg


Ried Schlossberg

Der Kern des ursprünglichen Schlossbergs und eine der besten Lagen am Wagram mit  außergewöhnlich hohem Potential. Tiefgründiger, mächtiger Löß – ein großes Plus im Hinblick auf unsere Bewirtschaftung! -, umrahmt von schützenden Akazienwäldern.  Eine früh reifende Lage mit
ausgeprägtem Mikroklima und hoher mineralischer  Qualität.
Hier gedeihen vor allem Grüner Veltliner und Riesling.

N 48°26'16.8'' | O 15°54'52.6''


Ried Mordthal


Ried Mordthal

Am Fuße eines nach Süden abfallenden sanften Hügels hat sich Löss
über Sandstein gelegt. Sanfte Fallwinde umspielen unsere Reben an heißen Tagen und verhindern Staunässe an kühleren. Die etwas feinere
Mineralität lässt unsere Weine sanfter, filigraner ausfallen als in anderen, „fetten“ Lagen. Auf diesem kargen Boden gedeihen Grüner Veltliner
und Roter Veltliner prächtig.

N 48°27'58.7'' | O 15°56'03.5''


Ried Bromberg


Ried Bromberg

Die Ried Bromberg liegt, langgestreckt, direkt am Steilabbruch des Wagram; einem  Ort, an dem Urmeer und Urdonau deutliche Spuren hinterlassen haben! Das ehemalige Schotterbett trägt die Lößschicht, die sich im Lauf der Erdgeschichte abgelagert hat.  Eine anspruchsvolle, in trockenen Jahren – des knappen Wassers wegen - auch  durchaus anspruchsvolle Lage. Hier reift gehaltvoller Grüner Veltliner und Riesling. 

N 48°25'45.5'' | O 15°54'36.4''


Ried Steinberg


Ried Steinberg

Ähnlich wie die Ried Mordthal liegt auch diese Lage am Fuße eines steinigen Hanges aus Schiefer und Granit. Und genauso profitiert sie von einer potenten Lössschicht, die sich talseits angesammelt hat, und einer leichten, ansprechenden Thermik. Das Zusammenspiel von Urgestein und Löss bildet das perfekte Fundament für den Weißburgunder, der an diesem Ort feine Säure, liebliche Frucht und delikaten Schmelz entwickelt.

N 48°27'43.2'' | O 15°57'24.1''


Ried Exelberg


Ried Exelberg

Leichter Hang in Nord-Süd-Richtung, warm und luftig, eine ideale Rotwein-Lage mit Stöcken vom Zweigelt. Sie befriedigt unser Verlangen nach einem „gehaltvollen österreichischen Rotwein“, den wir zu einer würzigen, „cremigen“, niveauvollen Delikatesse gestalten. Kräftig, nicht aber forciert; charakterstark, ohne zu überfordern.  

N 48°27'40.0'' | O 15°55'27.8''